Start » Linux » Distributionen Liste
FreeBSD 5.4 DVD
Bild Beschreibung
FreeBSD 5.4 ist ein vollwertiges, stabiles, UNIX-kompatibles Betriebssystem auf der Basis von 4.4BSD. FreeBSD läuft auf einer Vielzahl von PCs, vom betagten i486 bis zu den neuesten Prozessoren (Pentium-4, Athlon-64, Opteron u.a.) mit Unterstützung von vielen Peripheriegeräten.

Mitgeliefert werden auf der randvollen DVD (ca. 8 GByte):

* FreeBSD 5.4 Basis-System mit vollständigem Quellcode und zugehöriger Entwicklungsumgebung.
* Mehr als 10000 Pakete mit Software und Anwendungsprogrammen, von Texteditoren über das Schriftsatzprogramm LaTeX bis zu Web-Browsern, Büro-Anwendungen und Multimedia-Applikationen.
* Umfangreiche TCP/IP-Netzwerkunterstützung (inkl. IPv6 und IPSEC), Client- und Serverprogramme für WWW, FTP, Mail, News, Chat, Filesharing und viele andere Dienste, Unterstützung von WLAN, VPNs und VLANs.
* Unterstützung für SMP (Multiprozessor), USB 1 und 2, Firewire (IEEE1394) und Bluetooth.
* Graphische Benutzeroberfläche und zahlreiche Window-Manager (KDE, Gnome, Windowmaker, ...) mit Unterstützung aller gängigen Graphikkarten.
* Umfangreiche Originaldokumentation in englischer Sprache, zusätzliche deutsche Dokumentation und Archive der deutschen Mailinglisten.
* Das aktuelle CVS-Repository (Stand Mitte Mai 2005).
* Die DVD ist bootfähig; von ihr kann sowohl die Installation als auch eine root-Shell ("Fixit" Live-FS) gestartet werden.
* Zusätzlicher Bonus: Die aktuelle Version 1.2 des Betriebssystems "DragonFly BSD", das ebenfalls direkt von der DVD gebootet werden kann (sowohl zur Installation als auch root-Shell / Live-FS).

Neu in FreeBSD 5.4 (unter anderem):

* Verbesserter neuer Prozeß-Scheduler ("ULE")
* Neue Infrastruktur zur Kontrolle der Prozessorgeschwindigkeit
* Viele Verbesserungen an den Netzwerktreibern
* CARP-Protokoll für Hochverfügbarkeit und Load-Balancing
* Optimierungen am Netzwerk-Code, speziell auch für SMP
* Neue ACPI-Version
* Unterstützung für komprimierte Dateisysteme (mkuzip)
* Symbolische Namen für Netzwerk-Interfaces
* Zahlreiche Aktualisierungen für höhere Sicherheit
* Zahlreiche weitere Neuerungen, Verbesserungen und Bug-Fixes
* ... und vieles mehr

Unterstützte Hardware (Auszug):

* Festplattencontroller: Alle gängigen Controller für ATA/IDE, SATA, SCSI und RAID, darunter Modelle von Adaptec, AdvanSys, AMI, ASUS, BusLogic, Compaq, Dell, Diamond, DPT, DTC, HighPoint, IBM, Intel, LSI, Mylex, NCR, Promise, QLogic, SymBios, Tekram, TMC, Tyan.
* Netzwerkkarten: Alle gängigen Netzwerkkarten, auch Gigabit-Ethernet, 10-Gigabit-Ethernet und USB-Ethernet-Adapter, IP-over-Firewire, DEC-FDDI, Token-Ring, WaveLAN PCMCIA / PCCARD / Cardbus, ATM-Adapter, ARCNET, VLANs. Unterstützung diverser ISDN-Adapter, z.B. AVM Fritz!Card, Creatix, Dr.Neuhaus, ELSA, Teles und andere. Ebenfalls unterstützt wird PPPoE für T-DSL, Q-DSL u.ä.
* Peripherie: Alle Festplatten, CD-ROM-, CD-R, CD-RW-, DVD-ROM-, DVD-RAM-, DVD-/+R/RW und MO-Laufwerke, ZIP- und JAZ-Drives, sonstige Wechselmedien und Massenspeicher sowie Bandlaufwerke, sofern diese Geräte die üblichen Standards einhalten, incl. SCSI-Scanner, CD- und Bandwechsler. Viele handelsübliche Soundkarten, diverse serielle Multiportkarten, Framegrabber- und Video-/TV-Karten (Chipsätze Bt848, Bt878; Hauppauge Wincast, PVR u.a.), alle gängigen Graphikkarten, Tastaturen, Mäuse, Joysticks u.v.m.
USB-Peripherie: Controller, Hubs, Tastaturen, Mäuse, Drucker, Parallel-Drucker-Adapter, Ethernet-Adapter, Iomega USB-ZIP-Laufwerk, Microtech USB-SCSI-Konverter, einige USB-Floppy-Lauwerke, Scanner, Modems, Audio-Geräte, Seriell-Konverter, Kartenadapter, Kameras, PDAs u.a.
Firewire-Peripherie (IEEE1394): Massenspeicher (Festplatten, CD-ROM-Laufwerke, Brenner u.ä.), Ethernet über Firewire.

Informationen
• empfohlener VK-Preis 14,95 EUR 
• in English
• erschienen 06/2005
• von Lehmanns Fachbuchhandlung GmbH
• 1 CD

Verweise zum Artikel
• Angebote | Anfragen | Anbieten | English | Français

Kaufen bei
• Abebooks.de | Alphamusic.de | Amazon.de | Conrad.de | eBay.de | ELV.de | Hood.de | Libri.de

Suchen bei
•  Ask | Ecosia | Google | Lycos | MetaCrawler | MetaGer | Wikipedia | Yahoo

123 - Bookmark
Meinungen, Hinweise, Noten zu FreeBSD 5.4 DVD (Beitrag schreiben)

mein(e) Meinung, Hinweis, Note zu FreeBSD 5.4 DVD (Beitrag melden)
Name
Text
Email (freiwillig)
Ihre Daten werden protokolliert. Bitte keine Verweise auf dubiose Downloads. Seid nett zueinander :-)
 
 
 

Neueste Meinungen, Hinweise, Noten zu anderen Artikeln bei cd-rom.de

 am 16.05.2016 um 15:10:21 Uhr
danke Comander, nun kann ich das Spiel zocken!

 am 12.01.2016 um 10:58:02 Uhr
Hallo Alexander,

einfach mal PlayOnLinux
(Eine Oberfläche für Windows Spiele und anderes für WINE)
ausprobieren.

Damit geht das Script einfach.

Grüße

 am 05.01.2016 um 23:24:41 Uhr
Hallo, die Frage ist alt, aber, ich habe nun die Lösung gefunden.

Ich versuchte nun schon seit mehr als einem Jahr das Spiel zum laufen zu bekommen, und nun funktioniert es endlich, zumindest auf Windows XP

Ich habe das Spiel mit Wine im Windows 95 Modus unter Ubuntu installiert. Da bricht die Installation zwar auch ab, allerdings erst später. So sind dann zumindest die Programmdaten übertragen, nur die Sound-Dateien fehlen. Die musste ich dann manuell von der CD kopieren. Um zu wissen wo das Spiel die Dateien erwartet, installierte ich das Windows-Tool "ProcessMonitor". Das Tool listet unter anderem alle Zugriffe auf die Festplatte. Überall wo nach Spielstart im "Result" der Eintrag "NAME NOT FOUND" oder "PATH NOT FOUND" stand, habe ich dann den Dateipfad sehen können und die Dateien an die Orte kopiert. Nun gibt es aber einige Dateien, wie diese fix.rts Datei, die sich nicht von der CD kopieren lassen. Dazu habe ich mit Daemon Tools Lite von der CD eine ISO erstellt und diese dann mit 7-Zip geöffnet. So konnte ich dann alle Dateien von der CD entpacken.

Das klingt vielleicht alles sehr verwirrend. In dem Fall schreibt ihr mir vielleicht am besten eine PM und wir übertragen die Installierten Dateien irgendwie. Wenn es euch sehr wichtig ist, nehme ich mir vielleicht auch die Zeit, nochmal genau rauszufinden, welche Dateien, wo hin müssen und erstelle vielleicht sogar ein Skript, was das kopieren automatisch macht.


cd-rom.de